Aktion zum 30. Geburtstag des Wochenmarktes - Stofftaschensharing macht den Wochenmarkt ökologischer

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Team Agenda 21 und Stadtverwaltung präsentieren die Haltestelle für das Stofftaschensharing

Bei herbstlichem Wetter haben sich viele Besucher zum Jubiläum auf dem Unterschleißheimer Wochenmarkt am Rathausplatz eingefunden. Gut gelaunte Händler präsentierten ihre Waren und waren wie jeden Samstag Anlaufpunkt für Groß und Klein. Dieses Jubiläum nutzten das Team Agenda 21 und die Stadtverwaltung, um die Haltestelle für das Stofftaschensharing in Betrieb zu nehmen.
Ziel der Aktion ist es, Abfall, insbesondere Plastikmüll, zu vermeiden. Damit dies gelingen kann, wurden auf dem Wochenmarkt unter dem Motto: „Plastiktüte war gestern“ etwa 500 Stoffbeutel kostenlos ausgegeben. Damit soll ein ökologischer Kreislauf in Gang gesetzt werden, der das Ziel verfolgt, den Wochenmarkt plastiktütenfrei zu gestalten. Damit alle Besucher des Wochenmarktes hier mitmachen können, gibt es künftig an jedem Wochenmarkt eine spezielle Haltestelle am Eingang zum Bürgerhaus. Wer seinen Einkaufsbeutel zu Hause vergessen hat, kann sich an der Station eine frisch gewaschene Tasche ausleihen und beim nächsten Einkauf wieder zurück zur Haltestelle bringen. Gleich zum Auftakt flossen 35 gebrauchte Taschen von Bürgerinnen und Bürgern in den Kreislauf ein, die zum nächsten Wochenmarkt frisch gewaschen wieder in den Umlauf kommen.
Machen Sie mit und helfen Sie den Wochenmarkt von Plastiktüten zu befreien. Die Haltestelle freut sich über viele gebrauchte Taschen, die dann für das nachhaltige Sharing-Programm zur Verfügung stehen.