Aktion "Sichere Wies´n"

Mittwoch, 24. September 2008

Die Wies´n ist wie jedes Jahr ein Anziehungspunkt für viele Millionen Besucherinnen und Besucher. Die Schattenseite ist leider, dass Mädchen und Frauen oft Opfer von Gewalttaten werden. Das Projekt "Sichere Wies´n für Mädchen und Frauen" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die sexuellen Übergriffe auf Frauen und Mädchen zu verhindern und im Notfall zu helfen. Deshalb wurde der "Security Point" installiert, der im Servicezentrum hinter dem Schottenhamelzelt untergebracht ist. Er ist täglich von 18.00 bis 01.00 Uhr geöffnet und mit einem multiprofessionellen Frauenteam aus Pädagoginnen, Psychologinnen und Wendotrainerinnen besetzt. Verunsichert? Bedroht? Belästigt? Der Security Point bietet in diesen Fällen Hilfe an. Mehr Infos unter www.sicherewiesn.de.