Abwechslungsreiches, hochwertiges Programm

Dienstag, 19. Juli 2011
Das neue Kulturprogramm ist da!

Das neue Kulturprogramm ist da!

Erster Bürgermeister Rolf Zeitler und Daniela Benker freuen sich, das abwechslungsreiche und hochwertige Kulturprogramm ab Herbst zu präsentieren

Erster Bürgermeister Rolf Zeitler und Daniela Benker freuen sich, das abwechslungsreiche und hochwertige Kulturprogramm ab Herbst zu präsentieren

Das neue Kulturprogramm für Unterschleißheim ist da! 65 Vorstellungen mit unterschiedlichsten Künstlern warten auf die Besucher. Das Programm gilt für die Spielzeit 2011/2012 ? vom Herbst diesen Jahres bis Sommer 2012.

Das Angebot ist in diesem Jahr im modernen musikalischen Bereich sehr intensiv ausgeprägt und richtet sich bewusst auch an eine jüngere Zielgruppe. So präsentiert der städtische Kulturbetrieb Forum die Liedermacherin Claudia Koreck sowie die Erfolgsband "Kellner", die beide aus Niederbayern stammen und intensive Musik mit eingängigen, markanten Texten zu verbinden wissen. Ebenso sind wieder die USA Gospelsingers in der Vorweihnachtszeit dabei und im Frühjahr 2012 als besonderes Highlight eine mitreißende Soulrevue im Motown-Stil der Siebziger.

Als Kabarettveranstaltungen stehen in der kommenden Spielzeit allseits geschätzte Kabarettisten wie Luise Kinseher, Django Asül, Andreas Giebel, Günter Grünwald, Bruno Jonas u.v.a. auf der Bühne. Das Publikum kann sich also auf eine hochwertige, abwechslungsreiche Auswahl freuen. Erstmals wird zum Beispiel der Auftritt von Bruno Jonas am 08. Oktober im BallhausForum in einem "packet" angeboten: Vor der Veranstaltung ein bayerisches Buffet im Dolce-Hotel, nach der Veranstaltung ein Getränk in der Hotelbar. Die bisherigen Buchungen sprechen klar dafür: Das Angebot wird sehr gut angenommen.

Im Bereich Theater kann das Forum ebenfalls auf einige besondere Highlights verweisen: Jürgen Prochnow wird am 19. November auf der Bühne des Festsaals stehen und in dem Stück "Der Seefahrer" die Rolle des advocatus diaboli übernehmen. Auf besonderen Wunsch des Carl-Orff-Gymnasiums gibt es eine Vorstellung von Shakespeare's "Macbeth" im Programm, Ellen Schwiers wird in der Komödie "Altweiberfrühling" nach Unterschleißheim kommen.
Erstmals gelang es, eine Show des GOP-Theaters zu verpflichten. Der Varietè-Abend ist kombiniert mit einem gastronomischen Angebot; akrobatische Einlagen sorgen für einen spannenden Abend.
Im Bereich klassisches Musiktheater ist das beliebte Musical "Cabaret", zwei Opern, eine Operette sowie ein Ballettabend mit Choreographien zu "Carmina Burana" und "Bolero" im Angebot.

Die beliebten Autoren Kobr & Klüpfel, die mit ihrem neuesten Roman "Schutzpatron" derzeit alle Bestsellerlisten stürmen, konnten für eine Lesung im Festsaal gewonnen werden. Vor vielen Jahren lasen sie erstmals vor wenigen Besuchern im Gleis 1 - eine echte Erfolgsgeschichte.

Der Kinder- und Jugendbereich ist ebenfalls mit einem breit gefächerten Angebot verschiedenster Themen für alle Altersgruppen vertreten. Auch hier wird wieder auf englischsprachige Angebote von den allerersten Anfängen bis hinauf in die gymnasiale Oberstufe gesetzt.

Die Abonnementbedingungen sind gleich geblieben, da das seit Jahren eingeführte System sich großer Beliebtheit beim Publikum erfreut. Das Serviceangebot rund um Tickets für alle Veranstaltungen des Forums hat sich seit dem Zusammenschluss mit München Ticket ganz erheblich verbessert. Dieser Service ist natürlich nicht ganz kostenlos, weshalb sich der zuständige Werkausschuss des Stadtrates für die Veranstaltungen des Forums zur Einführung einer geringen Systemgebühr in Höhe von 1 Euro pro Karte entschlossen hat. Damit werden lediglich die tatsächlichen Kosten für die Buchungs- und Abrechnungsabwicklung gedeckt. Auf die Erhebung von Vorverkaufsgebühren verzichtet die Stadt bei ihren Eigenveranstaltungen auch weiterhin.

Falls Sie das neue Programm noch nicht in Ihrem Briefkasten gefunden haben ? die neue Broschüre liegt im Rathaus aus.