Abschluss der Mittelschule Unterschleißheim - Blühende Landschaften und der Champs Elysée

Donnerstag, 27. Juli 2017

Vor der Abschlussfeier gab es die traditionelle Kunstausstellung der Mittelschule.

Wie üblich eröffneten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Mittelschule Unterschleißheim vor ihrer großen Abschlussfeier erst einmal eine Kunstausstellung im Rathaus. Mit den Einnahmen der zu verkaufenden Bilder wird finanziell schwächeren Schülern die Teilnahme an gemeinsamen Fahrten ermöglicht.

Später wurde dann ausgelassen gefeiert. 103 Schülerinnen und Schüler bekamen ihre Abschlusszeugnisse überreicht, 68 davon hatten die Mittlere Reife erreicht. Erfreulich war auch, dass bereits viele der Abschlussschüler einen Ausbildungsvertrag unterschrieben haben, oder sich in der FOS/BOS weiterbilden wollen.

Erster Bürgermeister Christoph Böck verglich die Zeit der Abschlussprüfungen mit der Tour de France mit vielen unterschiedlichen Herausforderungen, an deren Ende sich aber alle als Sieger fühlen können, die am Ende „auf dem Champs Elysée ankommen“.

Konrektorin Silke Braumandl meldete sich per Videobotschaft, da sie selbst erst später am Abend hinzustoßen konnte, während Rektorin Gina Hanke die Schülerinnen und Schüler auf die blühenden Landschaften vorbereitete, die diese sich vom Leben nach der Schulzeit erwarteten.
Höhepunkt für die Absolventinnen und Absolventen war schließlich der selbst initiierte und organisierte Abschlussball im Grünen Saal.