8. Interdisziplinärer Arbeitskreis im Kinderschutz - Tagung zum präventiven Kinderschutz im Bürgerhaus

Donnerstag, 10. März 2016

Auf der Tagung des Interdisziplinären Arbeitskreises diskutierten Fachkräfte aus den sozialen Bereichen Möglichkeiten, Familien mit Kindern künftig noch besser zu unterstützen. Unter anderem wurde das Projekt „Familienpaten“ vorgestellt.

Am Mittwoch, dem 02. März 2016, fand nun bereits der 8. Interdisziplinäre Arbeitskreis mit Vertretern und Vertreterinnen aus den Bereichen Jugendhilfe und Gesundheit im Bürgerhaus Unterschleißheim statt.
Dabei kamen ca. 25 Fachleute wie Kinderärzte, Hebammen, Logopädinnen, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Psychologen sowie Sozialpädagogen und Erzieherinnen aus einschlägigen Einrichtungen und Beratungsstellen im Kinder- und Jugendbereich zusammen, um gemeinsam am präventiven Kinderschutz zu arbeiten.
Ziel der Tagung ist es, durch gute Vernetzung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitsbereich sowie den sozialen Netzwerken innerhalb der Stadt Unterschleißheim frühzeitig für Familien niederschwellige und qualifizierte Unterstützung bereitzuhalten.

Wesentlich dabei sind das gegenseitige Verständnis und der offene Austausch bezüglich schwieriger Fragestellungen und gemeinsamer Handlungs- und Sichtweisen im Sinne des frühzeitigen Schutzes der Kinder. Deshalb wurde beim 8. Arbeitstreffen das Projekt der Familienpaten vom Netzwerk Familienpaten Bayern e.V. vorgestellt.
Familienpaten wurden in Unterschleißheim auch beim Familienzentrum der Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim ins Leben gerufen. Seit Herbst 2014 besteht eine enge Kooperation zwischen dem Familienzentrum Unterschleißheim und dem Netzwerk Familienpaten Bayern. Der Aufbau und die Arbeit vor Ort waren deshalb auch für die Mitglieder des Arbeitskreises von großer Bedeutung. Familienpatenschaften verstehen sich als niederschwelliges und unterstützendes Angebot, das Müttern, Vätern und anderen Erziehungsberechtigten helfen soll, ihre Erziehungsverantwortung bewusster zu gestalten und so ihren Familienalltag besser bewältigen zu können.

Die Stadt Unterschleißheim setzt damit wichtige Inhalte aus der regionalen Kinderschutzkonzeption, die im Landkreis München entwickelt wurde, federführend und frühzeitig vor Ort in die Tat um.