1.000 Euro gesammelt

Dienstag, 29. Juni 2010
Hauptschule spendet für Erdbebenopfer in Haiti

Hauptschule spendet für Erdbebenopfer in Haiti

Die Hauptschule Unterschleißheim übergab dem Verein Navis e.V. einen Scheck über 1000 Euro für deren Arbeit in der Erdbebenregion Haiti. Die stolze Summe kam durch das große Engagement der gesamten Schulgemeinschaft, bestehend aus Eltern, Schülern und Lehrern, zustande. Teamgeist und Kreativität waren bei dem Aufbau und der Organisation angesagt, um einen ganzen Tag lang die verschiedensten Leckereien verkaufen zu können, darunter Semmeln mit den unterschiedlichsten Belägen, selbstgebackener Leberkäse, köstliche Kuchen in allen Variationen, sowie vielfältige ausländische Spezialitäten. Unterstützt wurde diese Aktion durch die Eltern, indem sie am Elternsprechabend durch den Verkauf einer Brotzeit ebenfalls Spendengelder sammelten.
Mit den Spendengeldern kümmert sich Navis e.V. um Menschen, die bei Katastrophen in Not geraten, indem sie medizinisch versorgt und bei der Aufbereitung von Trinkwasser unterstützt werden. Dessen jüngster Einsatz in dem durch das Erdbeben schwer getroffenen Haiti wurde den Schülern in einem mitreißenden und beeindruckenden Dia-Vortrag vorgestellt. Die Präsentation erfolgte durch ein Vereinsmitglied, das selbst an dem Einsatz in dem Erdbebengebiet beteiligt war. So gelang es, die Schüler mit einem ausführlichen Augenzeugenbericht zu fesseln. Die Betroffenheit, die sich bei den Schülern beim Vortrag bemerkbar machte, zeigte, dass sie sich bestätigt fühlten, ihr Engagement in den Dienst einer wirklich guten Sache gestellt zu haben.