Biotonne

© panthermedia.net /Pixavril

Aus dem Bioabfall wird in der Vergärungsanlage  sowohl Energie (Biogas), als auch ein wertvolles Bodenverbesserungsmittel (Torfersatz) gewonnen, das somit dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt wird.

Ist die Biotonne ein muss?

Nein! Die Biotonne wurde auf freiwilliger Basis und als Ergänzung zur Eigenkompostierung eingeführt, da nicht alle Bioabfälle kompostierbar sind. Jedoch steht einer ordnungsgemäßen Eigenkompostierung nichts entgegen. Im Gegenteil: Der Komposterkauf wird bis auf weiteres von der Stadt bezuschusst! Eine Kompostierfibel liegt im Rathaus auf.

Kostet die Biotonne extra?

Nein!  Für die Biotonne wird keine zusätzliche Gebühr erhoben. Die Kosten der Bioabfallverwertung sowie die Biotonne selbst sind in den allgemeinen Abfallgebühren enthalten, egal, ob Sie eine Biotonne benutzen oder nicht. Die Tonne wird kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen


Ansprechpartner:

Stadt Unterschleißheim | Abfallwirtschaft

Frau Silvia Piehl

Rathausplatz 1

85716 Unterschleißheim

Tel.: 089 310 09 177

spiehl @ush.bayern.de